Antrieb Erdgas-Kolbenverdichter

Q8-Terminal, Wintershall-NL

In der Onshore-Verdichterstation Q8 in Ijmuiden /NL wird das in den Offshore-Anlagen explorierte Nordseegas aufbereitet und in das holländische Pipeline-System eingespeist. Der hierzu erforderliche Gaskompressor Typ Ariel KBZ/6 mit einer Leistung von 3,6 MW bei 1000 U/min wird von einem Waukesha 16V275GL+ angetrieben und fördert etwa 32.000 m³/h. Die Anlage läuft seit Dezember 2012 im Dauerbetrieb ohne Redundanz. Die Anlage wird von spezialisierten Servicetechnikern der S&L Energie-Projekte B.V. (Geldermalsen, NL) betreut.




Verdichterstation Odolanow (Polen)
1 x 12V-AT27GL mit 2.500 kW Antriebsleistung bei 1.000 U/min.

Die polnische Erdöl- und Erdgasgesellschaft PGNiG betreibt auf der Verdichterstation Odolanow mehrere Kolbenverdichtermaschinen mit Waukesha-Gasmotoren als Antriebsaggregat. S&L lieferte und installierte im Jahr 2005 eine 12-Zylinder AT-Maschine zum Antrieb eines Ariel Kolbenverdichters.



Wärmepumpenantrieb

Wärmepumpenantrieb Projekt Waren/Müritz
2 x VGF F18G mit 150 kW Antriebsleistung bei 1.500 U/min.

Die Stadtwerke Waren betreiben eine geothermische Heizzentrale mit gasmotorisch angetriebenen Wärmepumpen. Die Kompressoren der York-Wärmepumpen werden von Waukesha-Gasmotoren der VGF-Baureihe angetrieben. Die Nutzwärme der Gasmotoren wird ebenfalls ins Heiznetz eingespeist, was zu einem entsprechend guten Gesamt-nutzungsgrad der Anlage führt.